Connectors


 

Für die zentrale Verwaltung von IT-Infrastrukturen eines Unternehmens gibt es bereits einige marktetablierte Lösungen. Diese sind in größeren Strukturen auch sehr häufig schon im Einsatz und erleichtern oder automatisieren verschiedene operative Aufgaben. NIAMS© bietet hierzu eine sinnvolle Ergänzung, bei gleichzeitig nahtloser Integration.

Mittels NIAMS© Connectoren wurden bereits bidirektionale Schnittstellen zu Management-Systemen wie ca Spectrum, Microsoft System Center oder Nagios geschaffen. Auch weitere Connectoren können bei Bedarf recht schnell realisiert werden, da NIAMS© auf Datenmodellstandards setzt.

In Zusammenspiel werden die besonderen Mehrwerte von NIAMS© in die jeweils zentrale Verwaltungsplattform mit eingebracht. Insbesondere die Routing-Analyse und die tiefgreifende Ermittlung von Status- und Konfigurationsdaten der Netzwerkkomponenten sind Funktionen, die in System-Managementlösungen so nicht zu finden sind.


Zusammenspiel mit vielen Vorteilen

Die mit dem Modul NIAMS© BusinessService gewonnenen Ergebnisse können mit Connectoren in komplexe, marktetablierte Business Service Managementsysteme wie Novell Operations Center integriert werden und damit die Managementfunktionen auf die Netzwerkebenen erweitern.

Die Entwicklung entsprechender Integrationen wird aktuell in Zusammenarbeit mit führenden Lösungsanbietern sowie auf BSM spezialisierten Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen vorgenommen.  Erste Implementierungen und Referenzen hierzu sind für Mitte 2011 geplant.

 

NIAMS© integriert per Connector auch stets Detailinformationen aus bewährten, aktuellen Quellen und bietet dadurch  die Möglichkeit für umfangreiche Security Audits.

So lassen sich mit der externen Lösung Nipper von Titania zu fast jedem existierenden Netzwerkswitch, jedem Router und allen Firewalls sicherheitsrelevante Daten ermitteln.

NIAMS© nutzt diese Daten und verknüpft sie mit dem ermittelten Device-Inventar.
Als Ergebnis steht ein Security Report, der Hinweise auf Schwachstellen und Risiken in der Netzwerkarchitektur geben kann.

 

 

 

Zur Simulation und Visualisierung von Netzwerken können NIAMS© Device-
und Routingdaten in die Simulationsumgebung Dynamips übergeben werden.

Unterschiedliche Szenarien und auch mögliche Changes können dadurch in einem virtuellen Netzwerk geplant, umgesetzt und evaluiert werden.

Join the forum discussion on this post